Gnadenhochzeit in Auerbach

Erst ein Jahr später - genau an ihrem 71. Hochzeitstag - konnten die Geschwister Gerda und Martin Fiegert aus Auerbach den Segen zu ihrer Gnadenhochzeit empfangen.

Einige Wochen vor dem Ehejubiläum im März 2011 erkrankte unser Bruder Fiegert schwer. Es folgten mehrere Krankenhausaufenthalte und Operationen. Nach der langen Zeit in der Klinik konnte er endlich nach Hause zurückkehren, wo er von seiner Gerda und den Kindern aufopferungsvoll gepflegt wurde.

Der liebe Gott erhörte die vielen Gebete, denn unserem Bruder Fiegert ging es nach und nach wieder besser.

Am 8. März 2012 war es dann soweit: Unser Bezirksältester Thomas Blank spendete ihnen den Segen zu ihrer Gnadenhochzeit. Mit zugegen waren u. a. der Vorsteher der Gemeinde, Evangelist V. Fohlert, und der betreuende Priester H.-G. Thoß.

Die Segenshandlung fand bei unseren Glaubensgeschwistern zu Hause statt, da sie nicht mehr die Gottesdienste besuchen können. Ein Quartett sang zur Freude des Jubelpaares ein paar Lieder.

Was bis dato keinem der Anwesenden so richtig bewusst gewesen war: Der 8. März 2012 war der 71. Hochzeitstag unserer Geschwister.
So arbeitet der liebe Gott.

Text/Fotos: V.F.